"Wir brauchen einen absoluten Top-Tag", sagt Rot-Weiß Trainer Heiner Backhaus.

Regionalliga Südwest: Koblenz gastiert beim VfB Stuttgart II

TuS Rot-Weiß Koblenz ist im Flow: 10 Punkte sammelte die Mannschaft von Heiner Backhaus in den vergangenen vier Ligaspielen. Im Auswärtsspiel bei der Bundesligareserve des VfB Stuttgart möchten die Koblenzer ihre Serie ausbauen. 

Es sind schwäbische Wochen bei TuS Rot-Weiß Koblenz. Aspach, Stuttgart und am kommenden Mittwoch geht es zum Nachholspiel nach Ulm. Aus wirtschaftlichen Gründen ist ein längerer Aufenthalt in der Region aber nicht möglich, allerdings reisen die Rot-Weißen ausnahmsweise einen Tag vor dem Spieltag nach Stuttgart: "Wir spielen bereits um 14:00 Uhr und die Jungs brauchen einfach die Ruhe und den Schlaf vor so einem Spiel", sagt Trainer Heiner Backhaus gegenüber aktuell4u. Und in Stuttgart wartet keine leichte Aufgabe. Die Reservemannschaft des Bundesligisten ist aktuell Tabellensiebter in der Regionalliga Südwest und wartet mit gut ausgebildeten Nachwuchskräften auf. 

"Es wird eine brutal schwere Aufgabe für uns", sagt Backhaus. "Wir brauchen einen absoluten Top-Tag, um etwas mitzunehmen." Den hatten die Koblenzer im Hinspiel und siegten auf dem Oberwerth mit 1:0. "Wir sind trotzdem in der absoluten Außenseiterrolle", so Backhaus weiter. Nicht helfen kann am Sonntagnachmittag Quentin Fouley, der gelbgesperrt nicht mit nach Stuttgart reist (Backhaus: "Eine brutale Schwächung für uns"). Ansonsten sind außer die Langzeitverletzten alle mit an Bord. In Stuttgart könnten den Koblenzern auch der ein oder andere Profi begegnen. Der VfB spielt bereits am Samstag in der Bundesliga gegen den FC Schalke 04 und könnte etwas Überhang für den Sonntag abgeben. Darüber hinaus hat die Reserve der Schwaben einiges gut zu machen: in der letzten Woche gab es eine 0:4-Schlappe beim SV Elversberg. 

Mit einem weiteren Erfolgserlebnis könnte Rot-Weiß seine Position im Kampf um den Klassenerhalt massiv stärken. Ansonsten könnte es ein schnelles emotionales "Auf und Ab" (Backhaus) innerhalb kürzester Zeit geben.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

„Sport ist Teil der sozialen Infrastruktur“

Schnelle individuelle Lösungen für den Wiederaufbau im Ahrtal gesucht.
weiterlesen...

Zwischen Erfolg und Verfolgung

Monika Sauer eröffnete die Ausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung – Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach“ in Koblenz.
weiterlesen...

Kick for Help-Benefizspiel für Menschen an der Ahr

Traditions-Elf von Mainz 05 spielte in Bad Ems für die gute Sache gegen eine Rhein-Lahn-Auswahl.
weiterlesen...

Oberliga: Emmelshausen und Karbach setzen ihre Serien fort

Dritter Sieg in Folge für Karbach, Emmelshausen wartet nun seit vier Spielen auf einen Erfolg.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u