Flutkatastrophe: viele Hilfe auch aus Andernach

Die Flutkatastrophe vor allem im Ahrtal hat eine riesige Hilfsbereitschaft auch in Andernach ausgelöst. Ob DRK, THW, Feuerwehr oder Hunderte von freiwilligen Helfern: Sie alle packen seit der Katastrophe mit an, um den Menschen in den betroffenen Gebieten zu helfen.

Tonnenweise Hilfsgüter hat die Andernacher Bevökerung zusammengetragen, die Spendenbereitschaft reißt nicht ab. „Bei all dem Schrecken, den die verheerende Flut verursacht hat, beeindruckt mich die unglaubliche Hilfsbereitschaft in unserer Stadt“, betont Oberbürgermeister Achim Hütten. „Ich kann auch im Namen des Rates und der Verwaltung den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Hilfskräften aller beteiligten Organisationen für ihren herausragenden Einsatz nicht genug danken“, so Hütten, der hervorhebt, dass auch weiterhin Solidarität und Spendenbereitschaft dringend gefragt sind.

 Spendenkonto Landkreis Ahrweiler:
Stichwort „ Hochwasserhilfe“
KSK Ahrweiler
IBAN: DE 86 5775 1310 0000 3394 57

Spendenkonto Stadt Andernach:
Stichwort „Fluthilfe"
KSK Mayen
IBAN: DE 75 5765 0010 0020 0038 02

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Überfall nach Flut auf Spielbank

Drei Männer haben die Spielbank in Bad Neuenahr-Ahrweiler nach der Flut überfallen.
weiterlesen...

Unternehmen können Soforthilfen beantragen

Durch die Flut gebeutelte Unternehmen können bis zu 5.000 Euro Soforthilfen beantagen.
weiterlesen...

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt – Anträge können noch gestellt werden.
weiterlesen...

Schwerverletzter nach Verkehrsunfall auf L82

Zwischen Bell und Ettringen verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.
weiterlesen...

Doppelte Fahrerflucht in Cochem

Am Wochenende kam es im Raum Cochem zu zwei Verkehrsunfällen mit anschließender Fahrerflucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u