Nachrichten

 

Gründerpreis der Sparkasse Koblenz verliehen

Picco Bello GmbH ist Sieger in der Kategorie „Aufsteiger“ mit Laudatorin und dem Sparkassenvorstand Matthias Nester (links) und Jörg Perscheid (rechts). (Foto: Sparkasse Koblenz/Gerz)

In der Kategorie „Kreative Unternehmerleistung“ ist es Baldus Medizintechnik GmbH geworden. (Foto: Sparkasse Koblenz/Gerz)

MASSAR Koblenz GmbH ist Sieger in der Kategorie „Geregelte Nachfolge“. (Foto: Sparkasse Koblenz/Gerz)

Der Sieger in der Kategorie „Lebenswerk“ ist die Firma EWM AG. (Foto: Sparkasse Koblenz/Gerz)


Nach einer coronabedingten Pause im vergangenen Jahr, konnte der Gründerpreis der Sparkasse Koblenz in diesem Jahr wieder verliehen werden. Jedoch fand die Preisverleihung diesmal im im Apollo Kino in Koblenz statt.

Mit dem Gründerpreis werden herausragende Unternehmen und Unternehmer*innen in der Region ausgezeichnet und für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen sowie, in den letzten Jahren, beim Aufbau neuer Unternehmen gewürdigt. Durch die Preisverleihung sollen auch ein positives Gründungsklima in der heimischen Region und der Mut zur Selbstständigkeit gefördert werden. Dazu wurdenPreise in den Kategorien „Aufsteiger“, „Kreative Unternehmerleistung“, „Geregelte Nachfolge“ und „Lebenswerk“ vergeben. Verliehen wird der Gründerpreis von der Sparkasse Koblenz, in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Koblenz (HwK), der Industrie-und Handelskammer Koblenz (IHK), der Rhein-Zeitung, den Wirtschaftsjunioren Mittelrhein, Radio RPR und TV Mittelrhein.

Es handelt sich um eine ideelle Auszeichnung, weshalb alle Preisträger*innen eine Urkunde erhielten. In der Kategorie "Aufsteiger" wurden zudem 4.000 Euro vergeben. Neben den Ausgezeichneten wurden auch hochkarätige Gäste aus dem politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben der Region zu der Veranstaltung eingeladen. Diese wurden von Sparkassenchef Matthias Nester mit folgenden Worten begrüßt: "Der Gründerpreis ist der wichtigste und renommierteste Preis für Gründer und Unternehmen in unserer Region. In diesem Jahr verleihen wir ihn zum 14. Mal. Denn, dem Mittelstand zur Seite zu stehen, von der Gründungsidee, über die Expansion bis zur Planung der Unternehmensnachfolge, ist Teil unserer SparkassenIdentität. Das Apollo-Kino ist die perfekte Kulisse, heute Heldinnen und Helden aus Industrie und Dienstleistung auszuzeichnen. Diese Heldinnen und Helden sind mutig und willensstark, kämpfen für ihre Sache, zeigen viel Kreativität sowie Innovationsfreude. Das alles sind die Zutaten für nachhaltigen Erfolg. Dazu gehören aber auch kompetente, motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie perfekte Rahmenbedingungen."

Die Preiskategorien in der Übersicht:

  • Aufsteiger: verliehen an Gründer*innen, deren Unternehmen ein außerordentliches Wachstum erreicht und sich neben den Branchengrößen eine gute Positionierung erobert haben. Preisträger 2021: Picco Bello GmbH aus Siershahn
  • Kreative Unternehmerleistung: verliehen an Unternehmer*innen bzw. Unternehmen, die eine besondere Herausforderung auf eine außergewöhnliche Weise bewältigt haben. Preisträger 2021: Baldus Medizintechnik GmbH aus Bendorf
  • Geregelte Nachfolge: verliehen an Unternehmen, die erfolgreich einen externen Nachfolger eingeführt haben. Preisträger 2021: MASSAR Koblenz GmbH
  • Lebenswerk: verliehen an Unternehmer*innen, deren Unternehmensentwicklung und der große Erfolg auf nationaler wie internationaler Ebene für sich sprechen. Preisträger 2021: Bernd und Michael Szczesny von der Firma EWM AG aus Mündersbach

Die Preisverleihung wurde von Dirk Köster von Radio RPR1 moderiert. Das Duo saxOsing sorgte für die musikalische Begleitung. Der Lunch mit hausgemachten Köstlichkeiten kam vom Café Baumann aus Koblenz. Als Laudatoren dienten Stephanie Binge von der HwK (Kategorie "Aufsteiger"), Sparkassenvorstand Jörg Perscheid (Kategorie "Kreative Unternehmerleistung"), Oberbürgermeister David Langner (Kategorie "Geregelte Nachfolge") und Sparkassenchef Matthias Nester (Kategorie "Lebenswerk").