Nachrichten

 

Instandsetzungsarbeiten an der B9 Europabrücke in Fahrtrichtung Bonn

Die Europabrücke in Koblenz wird in Fahrtrichtung Bonn auf kompletter Länge instandgesetzt. (Foto: Stadt Koblenz/Egenolf)


Das Tiefbauamt der Stadtverwaltung Koblenz lässt auf der Europabrücke in Fahrtrichtung Bonn auf kompletter Brückenlänge ab Samstag, den 1. Oktober Instandsetzungsarbeiten an den Abläufen der Brückenentwässerung durchführen. Die Baumaßnahme wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt, bei denen jeweils ein Teil des äußeren rechten Fahrstreifens gesperrt werden muss.

Für den Aufbau der Verkehrssicherung am Samstag den 1. Oktober müssen ab 7 Uhr kurzzeitig die beiden äußeren rechten Fahrstreifen gesperrt werden. Eine Auffahrt auf die Europabrücke aus dem Saarkreisel ist für diesen kurzen Zeitraum von etwa einer halben Stunde dann nicht möglich. Eine Umleitung wird für diese Dauer nicht ausgeschildert. Verkehrsteilnehmern wird empfohlen während dieser Zeit auf die Kurt-Schumacher-Brücke auszuweichen.

Der Rad- u. Gehweg auf der Brückenkappe kann während der gesamten Baumaßnahme ohne Einschränkungen genutzt werden. Die Länge der Verkehrseinschränkungen beträgt ca. zwei Monate.