Nachrichten

 

Kinder stürzen wegen Sabotage auf Andernacher Spielplatz

Unbekannte Täter haben die Befestigungsmutter dieser Strickleiter gelöst. Das führte zum Sturz von zwei Kindern. (Foto: Stadt Andernach)


Aufgrund einer Sabotage auf dem Spielplatz in der Fraunhofer Straße sind zwei Kinder gestürzt.

Auf dem Spielplatz Fraunhofer Straße haben unbekannte Täter am Wochenende des 5./6. März die Mutter der Befestigungsschraube einer Strickleiter gelöst. Als zwei spielende Kinder die Leiter heraufklettern wollten, rutschte diese deshalb aus der Verankerung. Die Kinder stürzten, blieben aber zum Glück unverletzt. Die Stadt Andernach hat Strafanzeige erstattet und bittet um Hinweise, die zu den Tätern führen könnten unter Telefon 02632/922-273.

Die Stadt kontrolliert alle Spielplätze einmal pro Woche. Die Sabotage muss sich also zwischen den Kontrollintervallen ereignet haben. Ein zufälliges Lösen der Mutter von selbst ist nicht möglich, da es sich um eine so genannte „selbstsichernde Mutter“ handelt. Die Strickleiter wurde erst im vergangenen Jahr erneuert.