Nachrichten

 

Stabiles Geschäftsjahr für Lotto Rheinland-Pfalz

Erfolgreiches Geschäftsjahr trotz Krisen. (Bild: Lotto RLP)

Neun Millionäre in Rheinland-Pfalz in 2022. (Bild: Lotto RLP)

Die Zahlen von Lotto RLP für das vergangene Jahr. (Bild: Lotto RLP)


Lotto Rheinland-Pfalz kann trotz allgemein schwieriger Rahmenbedingungen erneut auf ein stabiles Geschäftsjahr 2022 zurückblicken: Das Glücksspielunternehmen mit Sitz in Koblenz steigerte seinen Jahresumsatz im Vergleich zum Vorjahr sogar um rund 0,7 Prozent leicht auf knapp 412,5 Millionen Euro. Hauptgrund dafür ist die Einführung einer zweiten Ziehung in der Lotterie Eurojackpot am Dienstagabend mit der gleichzeitigen Erhöhung des Spitzengewinnes auf 120 Millionen Euro.

Krisenfest und verlässlich – das waren die Attribute, die uns in den beiden Corona-Jahren 2020 und 2021 ausgezeichnet haben. Das können wir nun auch mit Blick auf das Jahr 2022 konstatieren. Trotz der nicht einfachen gesellschaftspolitischen Umstände mit Energiekrise und hoher Inflation hatten wir ein stabiles Geschäftsjahr.

- Jürgen Häfner; Rheinland-Pfälzischer Lotto-Geschäftsführer

Durch die Einführung einer zweiten Ziehung bei der Lotterie Eurojackpot und einige Phasen mit hohen Jackpots konnte das Unternehmen den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr leicht auf rund 412,5 Millionen Euro steigern. 

Die Gesamtgewinnausschüttung an unsere treuen Kundinnen und Kunden lag bei über 196 Millionen Euro. Wir haben erneut rund 39 Millionen Spielaufträge erhalten und verarbeitet.

 - Jürgen Häfner; Rheinland-Pfälzischer Lotto-Geschäftsführer

Im abgelaufenen Jahr konnte sich neben den vielen Gewinnern auch einmal mehr das Land Rheinland-Pfalz freuen. „Aus Steuern und Einnahmen aus der Veranstaltung der staatlichen Lotterien flossen mehr als 140 Millionen Euro in den Landeshaushalt. So unterstützt Lotto das Gemeinwohl in Rheinland-Pfalz täglich mit über 397.000 Euro.

- Staatssekretär Dr. Stephan Weinberg, Vorsitzender des Aufsichtsrates

Der Dauerbrenner Lotto 6aus49 musste mit einem Minus von rund sechs Prozent auf rund 190 Millionen Euro zwar der angespannten Wirtschaftslage etwas Tribut zollen. 

Diese Rückgänge konnten aber durch die Lotterie Eurojackpot mit einem Plus von knapp 26 Prozent auf einen Gesamtumsatz von über 93 Millionen Euro im Wesentlichen kompensiert werden. Die Gründe dafür liegen zum einen in der Einführung einer zweiten Ziehung am Dienstagabend, zum anderen in einigen Jackpotphasen mit dem erhöhten Spitzengewinn von 120 Millionen Euro.

Bereits zum sechsten Mal in Folge konnten alle 250.000 Lose der nur in Rheinland-Pfalz angebotenen Jahresendlotterie Neujahrs-Million mit einem Spitzengewinn von 1 Million Euro verkauft werden. „Die Neujahrs-Million hat sich zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt, die von unseren Kunden sehr gut angenommen wird. Dank dieser jungen Lotterie konnten wir direkt zum Jahresstart 2023 den ersten Millionär des Jahres feiern“, freut sich Jürgen Häfner.

Die größte Säule mit rund 76 Prozent des Gesamtumsatzes sind und bleiben die rund 900 LOTTO-Annahmestellen. Mit dieser seit Jahrzehnten bewährten Struktur sind wir noch immer der größte Filialist im Land und bieten den spielinteressierten Kundinnen und Kunden im Rahmen des gesetzlichen Kanalisierungsauftrages ein wohnortnahes Angebot an. Damit unsere Annahmestellen zukunftssicher und für unsere Kundinnen und Kunden attraktiv bleiben, haben wir insbesondere die Digitalisierung vor Ort weiter vorangetrieben und sorgen mit elektronischen Kundenkommunikationssystemen für einen noch besseren Service.

- Jürgen Häfner; Rheinland-Pfälzischer Lotto-Geschäftsführer

Die im November 2007 gegründete und aus den Glücksspieleinnahmen des Landes finanzierte Lotto-Stiftung konnte im vergangenen Jahr einmal mehr mit 1,4 Millionen Euro über 1.000 Antragsteller ihrer Förderbereiche Soziales, Kultur, Sport und der Initiative Kinderglück durch Spenden unterstützen. 

Mit den 152 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Unternehmens, den sieben Bezirksdirektionen sowie den rund 6.300 Arbeitskräften in den rund 900 Annahmestellen werden wir auch in unserem Jubiläumsjahr 2023 alles dafür tun, das staatliche, seriöse und sichere Glücksspielangebot in Rheinland-Pfalz zu stärken. Daneben wollen wir auch weiterhin der sozialen Verantwortung des Unternehmens für das Gemeinwohl als Partner des Sports, Unterstützer der Kultur sowie von sozialen Initiativen und Klimaschutzprojekten gerecht werden.

- Jürgen Häfner; Rheinland-Pfälzischer Lotto-Geschäftsführer