Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am 19. September

Das aktuell4u-Update am 19. September zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

  • 1:36 Uhr: Zahl der Kriegsdienstverweigerer in der Bundeswehr hat sich 2022 bislang mehr als verdreifacht
  • 6:39 Uhr: Russland und Belarus wurden nicht zur heutigen Trauerfeier für Queen Elizabeth II. eingeladen
  • 7:03 Uhr: Polen und Baltenstaaten schließen ab heute die Grenzen für russische Staatsbürger
  • 8:18 Uhr: Ukraine meldet einen Raketeneinschlag beim AKW Piwdennoukrajinsk im Süden des Landes
  • 10:00 Uhr: Russland und China stärken ihre militärische Zusammenarbeit
  • 13:22 Uhr: Ukraine meldet mindestens 13 Tote nach einem Artilleriebeschuss der russischen Armee in Donezk
  • 13:24 Uhr: Ukrainische Getreideexporte haben sich in der laufenden Saison fast halbiert
  • 13:53 Uhr: Ukraine meldet mindestens acht getötete Zivilisten nach Angriffen der russichen Armee in den Städten Nikopol und Marhanez
  • 16:31 Uhr: Deutschland liefert der Ukraine vier weitere Panzerhaubitzen
  • 17:05 Uhr: Polen verteilt als Reaktion auf die Kämpfe am AKW Saporischschja Jodtabletten an seine Bevölkerung