Die L 82 musste zwischen Bell und Ettringen für zwei Stunden voll gesperrt werden (Foto: Fin Wissen)

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer auf der L 82 bei Bell

Am Sonntag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der L 82 bei Bell.

Gegen 11.58 Uhr verlor ein 21-jähriger Mann aus dem Kreis Ahrweiler im Verlauf einer Linkskurve die Kontrolle über sein Kraftrad und rutschte in den neben der Fahrbahn befindlichen Straßengraben. Dort geriet er kopfüber in einen neben der Fahrbahn befindlichen Sickerschacht mit Querdurchlass. Der Schacht war mit einem mehrere 100 kg - schweren Betonschachtdeckel nach oben gesichert.

Nur durch eine technisch anspruchsvolle und sehr aufwendige Rettung durch die Freiwilligen Feuerwehren Bell und Mendig konnte der schwerverletzte Kradfahrer gerettet werden.
Nach notärztliche Versorgung an Unfallort wurde der Verletzte mit einem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Die Landstraße 82 musste zwischen Bell und Ettringen für zwei Stunden voll gesperrt werden.

Die Polizei bedankt sich ausdrücklich bei den Ersthelfern sowie den Rettungskräften für die sehr besonnene und professionelle Hilfeleistung!

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B 262

Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der B 262 bei der Autobahnabfahrt der A 61 ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. 
weiterlesen...

Das aktuell4u-Wochenendwetter

An diesem Wochenende können wir uns über viele Sonnenstunden und angenehme sommerliche Temperaturen in unserer Region freuen!
weiterlesen...

Brand im Alloheim in Rheinbrohl

Bei dem Vorfall entstand nur ein geringer Sachschaden.
weiterlesen...

Weihnachtsmärkte in mehreren Städten geplant

Neben Koblenz soll auch in Mayen und Neuwied der Weihnachtsmarkt öffnen.
weiterlesen...

Brandstiftung von Heuballen in Grafschaft

Die Kriminalinspektion Mayen bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen.
weiterlesen...

Unfallflucht auf der B9

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder den beteiligten Fahrzeugen machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Koblenz zu melden.
weiterlesen...

TEDi ruft Set mit Armbändern zurück - Gesundheitsgefahr!

Das Produkt kann durch erhöhte Cadmiumwerte gesundheitsgefährdend sein.
weiterlesen...

ver.di ruft Betriebe aus Rheinland-Pfalz zum Warnstreik auf

Ziel ist unter Anderem die Erhöhung der Einkommen und einen rentenfesten Mindeststundenlohn.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich