Nachrichten

 

Was bedeutet „Demokratie“? IGS Neuwied Schüler präsentieren Ergebnisse im Big House

Bei der Ausstellungseröffnung waren Bernhard Geyermann, Schulleiter der IGS Johanna Loewenherz, 1. Kreisbeigeordneter Michael Mahlert und Neuwieds Bürgermeister Peter Jung (hinten von links) voll des Lobes für den Eifer der Schülerschaft. (Bild: Stadt Neuwied)


Zu den Demokratietagen hatten Schülerinnen und Schüler der IGS Johanna Loewenherz sich auch in diesem Jahr die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Demokratie und mit Fragen unseres demokratischen Zusammenlebens zum Ziel gesetzt – ein Kooperationsprojekt mit Schulsozialarbeiterin Rebecca Achilles und Neuwieds städtischem Jugendzentrum Big House sowie in diesem Jahr der Kinzing-Schule Neuwied.

 

 

Zwei Wochen lang hatten nun sowohl knapp 800 Mädchen und Jungen der beteiligten Schulen als auch die Besucherinnen und Besucher des offenen Treffs im Big House die Möglichkeit, die Projektpräsentation im Jugendzentrum zu besichtigen.

Bei der feierlichen Eröffnung der Ausstellung, in der die Schülerschaft die Ergebnisse unterschiedlichster Projekte rund um demokratisches Zusammenleben präsentierte, wurden im Beisein von Michael Mahlert, 1. Kreisbeigeordneter,  nicht nur lobende Grußworte durch Bürgermeister Peter Jung und Bernhard Geyermann, Schulleiter der IGS, gesprochen.

Es hatte sich auch der EHC „Die Bären“ nicht nehmen lassen, vertreten durch Fabian Illigens, seine Kooperation im Rahmen des Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ vorzustellen. Neben der Erläuterung der neuen Jugendplattform „Up2date“ durch Stefan Caratiola, Mitarbeiter im städtischen KiJub, bildete die Präsentation des Logos „Löwen mit Courage“ in Kooperation mit Designerin Tina Knebel ein weiteres Highlight.

Den richtigen Ton trafen die Schülerinnen und Schüler auch selbst bei der musikalischen Rahmung zum Beispiel mit ihrem eigens komponierten Kinderrechts-Rap. Dann endlich lüfteten die jungen Akteure unterstützt durch Bürgermeister Jung den Vorhang zu ihrer Ausstellung, die von allen Anwesenden sogleich interessiert betrachtet wurde. Ein weiterer Höhepunkt des Projekts war auch das gemeinsame Video von Spielern des EHC mit Vertretern von IGS und Stadt, in dem die Beteiligten sich zur  Frage „Was bedeutet Demokratie für mich?“ positionierten.

Das Engagement und die Initiative der jungen Ausstellenden würdigte Bürgermeister Jung mit Blick auf die durchdachten Exponate ausdrücklich.

Wir Erwachsenen können uns von eurem Eifer, die Demokratie zu stärken, eine große Scheibe abschneiden.

- Peter Jung (Bürgermeister von Neuwied)

Untermalt wurde das Lob von Schulsozialarbeiterin Rebecca Achilles mit den Worten „So werdet wie die Kinder“ in Anlehnung an ein Bibelzitat.