Nachrichten

 

Wohnungsbrand in Koblenz: 14 Bewohner von Feuerwehr gerettet

Die Feuerwehr konnte 14 Hausbewohner retten. (Bild: Pixabay)


Am 7. Januar wurde die Polizei, gegen 18:55 Uhr, über einen Wohnungsbrand in der Lindenstraße in Koblenz informiert.

In einer im Erdgeschoss liegenden Wohneinheit eines Mehrfamilienhauses war ein Feuer ausgebrochen. Durch die entstandene Rauchentwicklung mussten 14 Bewohner des Hauses durch die Feuerwehr gerettet und an den Rettungsdienst übergeben werden. Insgesamt wurden 8 der geretteten Personen mit Rauchgasintoxikationen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die genaue Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen hierzu dauern weiter an. Der Gebäudeschaden wird derzeit auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell