Sport

 

Auswärtssieg: Frühe Tore sichern TuS Rot-Weiß Koblenz drei Punkte


Der frühe Vogel fängt den Wurm: was im Naturleben passiert, ist zwar nicht immer auf den Fußball übertragbar, im Falle von TuS Rot-Weiß Koblenz aber am Dienstagabend passend. Im Spiel beim Tabellenletzten Eintracht Stadtallendorf brachten zwei frühe Tore den Sieg ein. 

2:0 hieß es bereits nach sechs Minuten im Herrenwaldstadion von Stadtallendorf. Allerdings für die Gäste aus Koblenz. Moritz Göttel und Valdrin Mustafa, dem sein 13.Saisontreffer gelang, stellten die Weichen für TuS Rot-Weiß Koblenz beim Tabellenschlusslicht früh auf Sieg. Am Ergebnis änderte sich bis zum Schluss nichts, so dass die Rot-Weißen sich zum einen auf den 11.Tabellenplatz verbessern konnten und zum anderen den Vorsprung auf den ersten Nichtabstiegsplatz auf sechs Punkte erhöht haben. Fünf Teams stehen mittlerweile zwischen Rot-Weiß Koblenz und der TSG Hoffenheim II, die den ersten Abstiegsplatz belegt. 

Weiter geht es für TuS Rot-Weiß Koblenz am Samstag in der Pfalz beim FK Pirmasens. 

Ausführlicher Bericht folgt.