Sport

 

Leistet Mendig dem Ahrweiler BC im Aufstiegskampf Schützenhilfe?

Nachholspiel in der Rheinlandliga zwischen Kirchberg und Mendig/Bell. (Foto: Pixabay)


Mit einem Sieg im Nachholspiel der Rheinlandliga gegen die SG Eintracht Mendig/Bell würde TuS Kirchberg nach Punkten mit dem Tabellenführer aus Ahrweiler gleichziehen. Allerdings hat die Mannschaft aus dem Hunsrück ein besseres Torverhältnis. Somit muss der Ahrweiler BC heute Abend dem Lokalrivalen aus Mendig die Daumen drücken, um den Platz an der Sonne zu behalten.

TuS Kirchberg - SG Eintracht Mendig/Bell (Mittwoch, 27. April, 20 Uhr):

Am heutigen Mittwochabend muss die SG Eintracht in den Hunsrück reisen. Ein schweres Spiel wartet auf die SG Eintracht Mendig/Bell. Beim Tabellenzweiten TuS Kirchberg muss die Mannschaft von Spielertrainer Kodai Stalph antreten.

Mendig hat durch den Sieg gegen Hochwald nicht nur drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt ergattert. Auch für den Kopf wird es gut getan haben, trotz massiver personeller Probleme, und das über Wochen, auch den Top Mannschaften der Liga Paroli bieten zu können. Stalph atmete nach dem jüngsten Sieg durch, weiß aber auch das zum gesicherten Klassenerhalt noch ein paar Punkte fehlen.

Die drei Punkte tun gut, aber entspannt sind wir natürlich nicht. Kirchberg ist diese Saison sehr stabil und sie spielen sehr organisiert. Wir wollen natürlich nichts herschenken und versuchen, das Beste daraus zu machen, aber es wird definitiv nicht leicht sein. - Kodai Stalph (Trainer SG Eintracht Mendig/Bell)

Kirchberg seinerseits ist gezwungen dreifach zu punkten, will man den Abstand auf Tabellenführer Ahrweiler BC nicht noch weiter anwachsen lassen. Der größere Druck liegt sicherlich auf der Heimmannschaft.