Nachrichten

 

Erfolgreicher Lesesommer der Stadtbücherei Mayen

Erfolgreiche Leseförderaktion der Stadtbücherei Mayen. (Foto: Stadt Mayen)


Alle 600 Mayener Grundschüler wurden im Juni zur Leseförderaktion „Lesesommer“ in den Ferien eingeladen. Genau 100 Schüler folgten der Einladung, versuchten mindestens drei Bücher zu lesen, füllten die Bewertungskarten aus und stellten den Inhalt dem Team der Stadtbücherei in einem kurzen Interview vor.

39 Teilnehmer hatten noch keinen Leserausweis und haben sich neu angemeldet - sie dürfen jetzt bis zum Ende der Herbstferien das Angebot der Stadtbücherei kostenlos austesten.

Über 500 Bücher - das sind 38.000 Seiten - wurden von den Lesesommerkindern ausgeliehen und deren Inhalt in lebhaften Gesprächen vorgestellt. Manch einer hatte erst Probleme mit dem freien Sprechen, wurde aber mit der Zeit immer besser. Andere waren in ihrem Erzähldrang kaum zu stoppen.

Alle, die das Ziel von drei gelesenen Büchern erreicht haben, können ab Samstag, den 01. Oktober, 9.00 Uhr, in die Bücherei kommen und sich Ihre Teilnehmerurkunde und eine Belohnung abholen! Gespendet wurden die Preise vom Förderverein der Stadtbücherei, der KSK, der VoBa, den Stadtwerken, den Burgfestspielen, den Museumswelten, der Buchhandlung Reuffel und dem Corso Kino.

Fast alle Schulen honorieren die Teilnahme mit einem positiven Eintrag im nächsten Zeugnis, alle Bewertungskarten gehen in die landesweite Verlosung nach Mainz, wo tolle Preise warten.

Koordiniert wurde die Aktion vom Landesbibliothekszentrum Koblenz, welches alle notwendigen Materialien zur Verfügung stellte und die Anschaffung von neuen Büchern aus Landesmitteln ermöglichte.

Das Team der Stadtbücherei freut sich schon jetzt auf den nächsten Lesesommer in 2024.