Nachrichten

 

Oberbürgermeister Einig hat Goldene Schallplatte erhalten

OB Jan Einig mit seiner goldenen Schallplatte. (Bild: Stadt Neuwied)


Nein, Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig ist nicht wie weiland Bundespräsident Walter Scheel unter die Sänger gegangen, um Millionen Tonträger zu verkaufen; eine Goldene Schallplatte hält er dennoch nun in Händen. Sie ist der verdiente Lohn für die Teilnahme am ABC-Spiel des SWR 1, der mit seinem Hitcat-Bus auf dem Luisenplatz Station gemacht hatte. OB Einig stellte sich einem Quiz, um auf maximal 20 Fragen in 45 Sekunden zu antworten.

 

Das Schwierige daran: Alle Antworten mussten mit ein und demselben Buchstaben beginnen. Klar, dass beim Nachnamen des Oberbürgermeisters nur das E in Frage kam. Dem OB gelang es – auch mit ein wenig Unterstützung aus dem Publikum, auf 18 Fragen zu antworten. Dabei landete er 17 Treffer. Das war den SWR-Moderatoren Hanns Lohmann und Steffi Stronczyk  eine Goldene Schallplatte wert. Die schmückt nun das Verwaltungsgebäude.