Nachrichten

 

Ü-Fußball: Rheinland- und Regionalmeisterschaften stehen an

Im Ü-Fußball stehen in den kommenden Tagen und Wochen entscheidende Spiele an. (Foto: Pixabay)


In diesen Tagen wurden und werden sechs Titelträger im Ü-Fußball ermittelt: Sowohl die Ü35-, die Ü40- als auch die Ü50-Teams spielen die Meister auf Rheinland- und Regionalebene aus. Am kommenden Wochende, dem 25. und 26. Juni, finden einige Spiele statt. Auch am darauffolgenden Wochenende stehen noch entscheidende Partien an.

Ü50

Der SV Horressen setzte sich im Finale der Rheinlandmeisterschaft gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich nach 0:1-Rückstand zur Pause am Ende mit 3:1 durch. Dadurch qualifizierte sich der SV Horressen für den Regionalentscheid, dessen Gastgeber er am 25. Juni ab 13 Uhr sein wird. Die weiteren Teilnehmer sind die SG Lombach-Kirkel-Kleinottweiler (Saarland) und die SG Sauerbachtal (Südwest). Es wird jeder gegen jeden gespielt, der Sieger fährt im September zum DFB-Ü50-Cup nach Berlin.

Ü40

Ebenfalls am kommenden Samstag, 25. Juni, wird der Rheinlandmeister der Ü40 ermittelt: In Pölich treffen die SG Mittelmosel Leiwen und der VfR Eintracht Koblenz aufeinander, Anstoß ist um 18:30 Uhr. Der Sieger qualifiziert sich für den Regionalentscheid am 2. Juli im Saarland.

Ü35

Die Ü35 spielen am kommenden Sonntag, 26. Juni, ihren Sieger aus: Im Finale stehen der FV Rübenach und der Ahrweiler BC. Anstoß der Begegnung ist um 16 Uhr in Rübenach. Der Sieger ist gleichzeitig Teilnehmer des Regionalentscheids, der am 9. Juni im Bereich des Südwestdeutschen Fußballverbandes ausgetragen wird.