Im Ländervergleich des Private-Banking-Markttests 2022 hat die Volksbank RheinAhrEifel bereits zum dritten Mal in Folge den ersten Platz in Rheinland-Pfalz im Bereich „Beste Banken für Private Banking“ belegt.

Im Ländervergleich des Private-Banking-Markttests 2022 hat die Volksbank RheinAhrEifel bereits zum dritten Mal in Folge den ersten Platz in Rheinland-Pfalz im Bereich „Beste Banken für Private Banking“ belegt.

Die Bank mit Hauptsitz in Koblenz konnte dabei in Kategorien wie Atmosphäre/Kundenfreundlichkeit, Gespräch/Kundenanalyse, Ergebnis (Transparenz/Risiko) und Umsetzung (Betreuung/Professionalität) überzeugen. „Wir arbeiten täglich daran, unseren Kundinnen und Kunden qualitativ hochwertige Beratung anzubieten und auf alle individuellen Anforderungen und Bedürfnisse einzugehen“, sagt Christian Süß, Leiter Private Banking bei der Volksbank RheinAhrEifel. „Diese Auszeichnung ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit. Ich bin sehr stolz auf mein Team.“

Der Markttest wird seit 2015 vom Deutschen Institut für Bankentests durchgeführt. Dabei simulieren anonyme Testkunden, sogenannte „Mystery Shopper“ einen echten Beratungsbedarf und durchlaufen den gesamten Prozess einer Erstberatung. Entscheidend für die Bewertung ist zum Beispiel, ob der Berater bzw. die Beraterin Anlageorientierung und Verlustrisiken ausreichend erklärt oder ob geprüft wird, inwieweit das Portfoliorisiko zum Anlegerprofil des Kunden passt. Auch die Qualitätsorientierung der Produktauswahl ist entscheidend.