Bei der Flucht vor der Polizei verletzte der Flüchtige mit dem Fluchtfahrzeug eine unbeteiligte Frau an der Schulter die für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht wurde.

Am Mittwochabend kam es gegen 20:30 Uhr im Rahmen eines Polizeieinsatzes in Plaidt zu einem vom Fluchtfahrzeug verursachten Verkehrsunfall. Hierbei wurde eine am eigentlichen Einsatz unbeteiligte Frau an der Schulter verletzt.

Die Verletzte musste ins Krankenhaus verbracht werden und befindet sich dort noch zur Beobachtung. Derzeit ist glücklicherweise nicht von schwereren Verletzungen auszugehen.

Die Polizei bittet um Verständnis, dass zum Hintergrund des Polizeieinsatzes aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit noch keine Angaben gemacht werden können.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell