Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am 1. November

Das aktuell4u-Update am 1. November zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

  • 4:16 Uhr: 45 von 50 russischen Marschflugkörpern und Raketen wurden am Vortag von der Ukraine abgewehrt
  • 8:14 Uhr: Raketenangriff der russischen Armee auf die südukrainische Stadt Mykolajiw gemeldet
  • 8:48 Uhr: Wasserversorgung in Kiew ist laut Bürgermeister Klitschko wiederhergestellt
  • 10:22 Uhr: Ukraine fordert erneut den Ausschluss Russlands aus der G20-Gruppe
  • 10:59 Uhr: Russland kündigt weitere Evakuierungen in der Region Cherson an
  • 11:54 Uhr: Drei Getreidefrachter haben trotz Russlands Aussetzung des Getreideabkommens ukrainische Häfen verlassen
  • 12:44 Uhr: Betreiber von Nord Stream 2 will die Schäden an der Pipeline begutachten
  • 12:46 Uhr: Ukraine meldet Explosionen in zahlreichen Städten in der vergangenen Nacht
  • 13:48 Uhr: Pakistan schließt einen neuen Getreidevertrag mit Russland
  • 14:32 Uhr: EU erwägt weitere Sanktionen gegen Belarus
  • 15:43 Uhr: Russlands Verteidigungsminister Schoigu kündigt weitere Raketenangriffe auf die ukrainische Infrastruktur an
  • 16:39 Uhr: Iran und Russland vertiefen ihre wirtschaftliche Zusammenarbeit
  • 18:00 Uhr: Ukraine meldet Angriffe der russischen Armee im Süden und Osten des Landes