Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am 2. November

Das aktuell4u-Update am 2. November zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

  • 6:42 Uhr: Russland weitet Evakuierungen in der Region Cherson aus
  • 8:28 Uhr: Kiew war in der Nacht auf Mittwoch unter Beschuss
  • 11:23 Uhr: Russland kehrt nach Angaben der türkischen Regierung zum Abkommen für Getreideexporte zurück
  • 12:03 Uhr: Wirtschaftseinbußen in Deutschland von rund 400 Milliarden Euro durch die Corona-Pandemie und den Krieg in der Ukraine
  • 14:28 Uhr: Kambodscha will Minenräumer in die Ukraine schicken
  • 15:40 Uhr: USA wirft Nordkorea Waffenlieferungen an Russland vor
  • 16:42 Uhr: Fast 200.000 ukrainische Kinder wurden seit Kriegsbeginn an deutschen Schulen registriert
  • 17:09 Uhr: Putin fordert eine Modernisierung des russischen Waffenarsenals
  • 17:15 Uhr: Selenskyj berät sich mit der Militärspitze seines Landes über die Lage der Flugabwehr
  • 18:27 Uhr: Stromversorgung in der Region Kiew erneut ausgefallen
  • 18:46 Uhr: Bund stellt den Ländern nochmals 1,5 Milliarden Euro für die Unterbringung und Versorgung von Geflüchteten zur Verfügung