Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am Wochenende

Das aktuell4u-Update am 5. und 6. November zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

Samstag, 5. November:
  • 10:46 Uhr: Iran bestätigt Drohnenlieferungen nach Russland
  • 12:57 Uhr: Ukrainischer Energieversorger kündigt regelmäßige Stromabschaltungen in mehreren Regionen an
  • 14:56 Uhr: Gefechte im Süden und Osten der Ukraine gemeldet
  • 21:15 Uhr: Kühlsysteme des AKW Saporischschja sind wieder ans Stromnetz angeschlossen
  • 21:48 Uhr: Schwere Kämpfe rund um die Stadt Cherson gemeldet
Sonntag, 6. November:
  • 9:40 Uhr: Bürgermeister Klitschko ruft die Bevölkerung von Kiew zur Vorbereitung für einen möglichen Blackout auf
  • 11:17 Uhr: Ukraine meldet Artilleriebeschuss auf mehrere Städte im Süden des Landes
  • 12:30 Uhr: Russland meldet eine Beschädigung des Kachowka-Staudamms in Cherson
  • 14:19 Uhr: Stromausfall in Cherson gemeldet
  • 15:51 Uhr: Selenskyj spricht mit EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen über Sanktionen gegen den Iran
  • 18:43 Uhr: EU plant ein neues Hilfspaket für die Ukraine in Höhe von bis zu 18 Milliarden Euro