Sport

 

Auftakt zur 35. Crosslauf-Serie des Sportkreises Cochem-Zell

Anita Massion läuft in die letzte von zehn Runden. (Bild: LG Laacher See)


Nach zwei Jahren Pause fand die erste Veranstaltung der Crosslauf-Serie in Bremm an der Mosel statt. Angenehme Temperaturen und eine anspruchsvolle Cross-Strecke erwarteten die Sportler*innen. Für die 5 und 10 KM mussten Runden 1000 Meter Länge gelaufen werden.

Aus unerklärlichen Gründen wurden die Startzeiten nach hinten verschoben. So starteten die 5 km Läufer eine Stunde vor den 10 km Läufer.

Für die kurze Strecke waren Elisabeth Waldorf, Joachim Massion und Klaus Jahnz angemeldet. Elisabeth (W55, 48:17 Min.) konnte erfolgreich ihre Erstplatzierung verteidigen. Sie wurde von Klaus Jahnz begleitet.. Joachim lief als Zweiter der M65 nach 39:39 Min. über die Ziellinie.

Anita Massion war etwas nervös wegen der verspäteten Starts. Sie musste pünktlich zum Nachtdienst. Umso mehr Gas gab sie. Auch sie gewann ihre Altersklasse W60 in 1:11:14 Std.

Bestzeiten kann man bei diesem Streckenprofil nicht erwarten, das wirklich den Namen „Cross“ verdient hat. Das Veranstaltungsgelände hatte allerdings ein besonderes Flair. Leckeren Kuchen und Grillwürstchen rundeten die schöne Atmosphäre ab. Für die LG’ler steht schon fest, dass sie im kommenden Jahr in Bremm dabei sein wollen. Die nächste Veranstaltung wird auf dem Waldsportplatz in Kaisersesch am 06.11.22 ausgetragen.