Sport

 

Gelungene Kartslalom-Premiere auf dem Mayener Schützenplatz

Dem jüngsten AC Mayen-Piloten Lionel Fischer gelang zum zweiten Mal in seiner ersten Saison der 7. Platz in Mayen. (Bild: AC 1927 Mayen e.V.)


Die Kartabteilungen des MSC Adenau e.V. und des AC 1927 Mayen e.V. führten erstmalig zusammen einen Kartslalom auf dem Mayener Schützenplatz durch. Der „1. gemeinsame Adenauer und Mayener ADAC Jugend Kart Slalom“ am 11. September war der dritte und letzte Endlauf zur ADAC Mittelrhein Meisterschaft. Das großartige Engagement, die Aufgabenteilung und die Erfahrung aller Beteiligten, sowie das vielfach bewährte Veranstaltungsgelände inklusive Siegerehrung und Verpflegung im Basalt 25-Biergarten führte zu einer gelungenen Veranstaltung.

Lucas Nett, bei seinem letzten Einsatz als Trainer für die AC Mayen-Jugend, und Tim Buck erlebten mit ihren Schützlingen die gesamte emotionale Bandbreite: Konzentration, Nervosität, Motivation

und Coolness vor dem Start - Enttäuschung, Erleichterung, großer Jubel und ein paar Freudentränen im Ziel oder bei der Bekanntgabe der Resultate.

Dem jüngsten AC Mayen-Piloten Lionel Fischer gelang zum zweiten Mal in seiner ersten Saison der 7. Platz in Mayen. Er war mit dem Ergebnis megahappy und ist bereits jetzt sehr motiviert für das 

kommende Jahr. Die Qualifikation zur MVRP Rheinland-Pfalz Meisterschaft verpasste er um nur einen Platz.

Favorit Elias Öz vermasselte sich mit zwei verschobenen Pylonen und einem Fahrfehler in der Parcours-Aufgabe „Z“ leider nicht nur ein gutes Ergebnis am Renntag, sondern auch eine Top-Platzierung im Gesamtresultat. Der Start bei der MVRP Rheinland-Pfalz Meisterschaft in Alzey am kommenden Sonntag ist mit dem 8. Platz in der Mittelrhein-Meisterschaft aber gesichert.

In der Klasse K3 wurde der Ettringer Tim Schmitt 15. und Tobias Geisbüsch aus Mayen erreichte den 17. Rang. Beide Piloten verpassten leider die Qualifikation für die weiteren Kartslaloms in dieser 

Saison. 

Elias‘ großer Bruder Noah Öz katapultierte sich mit einem hervorragenden 2. Platz in der Klasse K4 auf Rang 3 in der Meisterschaft. Mit diesem Resultat geht Noahs Rennsaison mit der Teilnahme an der MVRP Rheinland-Pfalz sowie bei der Südwestdeutschen Kart Slalom Meisterschaft weiter. 

Höhepunkt seiner bisherigen Motorsportlaufbahn wird der Start beim ADAC Bundesendlauf am 08./09. Oktober in Friedrichshafen am Bodensee sein.

Hinsichtlich der Qualifikation für das folgende Wochenende machte es Franz Simon in der K4 spannend. Zuvor in der Meisterschaft auf Platz 16 gerade so in den Qualifikationsrängen platziert, patzte er im ersten Lauf und kassierte zwei Strafsekunden. Ein fehlerfreier 2. Lauf bescherte ihm den 12. Platz an diesem Tag, Platz 15 in der ADAC Mittelrhein Meisterschaft und damit den ersehnten Startplatz beim MVRP Lauf.

In der Klasse K5 gelang Luca Kalischan mit Rang 6 endlich wieder eine Top Ten Platzierung. Hierdurch erreichte auch er die Qualifikation für den nächsten Lauf, genauso wie Mikka Buck und Justin Eckert. 

Justin Eckert war auf Siegkurs unterwegs, ihm gelangen mit 33,670 Sekunden zwei identisch schnelle Runden. Leider mussten auf die schnellste Gesamtzeit in der K5 vier Strafsekunden addiert werden, 

sodass er am Ende als 10. gewertet wurde. 

Mikka Buck erreichte bei seinem letzten Kartslalom in Mayen Rang 12. Zusammen mit Vivien Mattschall vom MSC Adenau wurde Mikka zum Ende der Veranstaltung mit zwei Ehrenrunden und viel Beifall aus dem ADAC Mittelrhein verabschiedet. 

Die qualifizierten AC Mayen-Piloten starten nun am 18.09.2022 bei der MVRP Rheinland-Pfalz Meisterschaft in Alzey. Vielleicht gelingt einem Kartfahrer dort die Qualifikation für die DMSJ Finals, die als Deutsche Meisterschaft in Hockenheim stattfinden werden.

Ergebnisse der AC 1927 Mayen e.V Kartabteilung

K1 - Lionel Fischer, 7. Platz

K2 - Elias Öz, 21. Platz

K3 - Tim Schmitt, 15. Platz

K3 - Tobias Geisbüsch, 17. Platz

K4 - Noah Öz, 2. Platz 

K4 - Franz Simon, 12. Platz

K5 - Luca Kalischan, 6. Platz

K5 - Justin Eckert, 10. Platz

K5 - Mikka Buck, 12. Platz

Qualifikation für die MVRP Rheinland-Pfalz-Meisterschaft haben erreicht: Elias und Noah Öz, Franz Simon, Mikka Buck, Justin Eckert und Luca Kalischan.

Zudem startet Noah Öz bei der Südwestdeutschen ADAC Kartslalom Meisterschaft sowie beim ADAC-Bundesendlauf.