Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am Wochenende

Das aktuell4u-Update am 7. und 8. Januar zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

Samstag, 7. Januar:
  • 2:20 Uhr: USA lassen der Ukraine und ihren Verbündeten an der östlichen Flanke der NATO zusätzliche Militärhilfen im Umfang von etwa 3,75 Milliarden Dollar zukommen
  • 3:46 Uhr: Russland meldet die Abwehr eines Drohnenangriffs auf die Krim
  • 11:30 Uhr: Ukraine wurde 2022 laut eigenen Angaben mit mehr als 30 Milliarden Euro unterstützt
  • 12:39 Uhr: Ukraine wirft Russland den Verstoß gegen die Feuerpause vor
  • 22:25 Uhr: Ukraine sanktioniert mehr als 100 russische Künstler
Sonntag, 8. Januar:
  • 2:49 Uhr: Russischer Angriffskrieg in der Ukraine hat nach Angaben des ukrainischen Ministerpräsidenten Denys Schmyhal ein 250.000 Quadratkilometer großes Minenfeld geschaffen
  • 3:59 Uhr: Russland beendet die selbsterklärte Waffenruhe
  • 8:06 Uhr: Zwei Wärmekraftwerke in der besetzten Region Donezk wurden laut russischen Angaben durch ukrainischen Beschuss beschädigt
  • 13:00 Uhr: Russland und Belarus verstärken belarusischen Angaben zufolge ihre gemeinsamen Militärübungen
  • 13:58 Uhr: Russland hat nach ukrainischen Angaben in der vergangenen Nacht Brandmunition bei einem Angriff auf Cherson verwendet
  • 15:28 Uhr: Russland und die Ukraine tauschen 50 Gefangene aus
  • 17:46 Uhr: Ukraine räumt Probleme im Raum Bachmut ein